über 250 kostenlose
Abituraufgaben
Lösung als Video
und ausformuliert
Alle Lösungen von
erfahrenen Lehrern
 
 
 
 
Lösung Abitur Bayern 2014 Mathematik Stochastik III


 
Teilaufgabe Teil B 1c  (2 BE)
Begründen Sie, dass die Ereignisse "Eine aus den 200 Jugendlichen zufällig ausgewählte Person besitzt ein Fernsehgerät." und "Eine aus den 200 Jugendlichen zufällig ausgewählte Person ist ein Mädchen." abhängig sind.
 
Lösung zu Teilaufgabe Teil B 1c

Stochastische Unabhängigkeit



W : "Person ist weiblich"
F : "Person besitzt ein Fernsehgerät"

P F ( W ) 45 , 4 % (Teilaufgabe 1b)

P ( W ) = 98 200 = 49 %
Schritt einblenden / ausblenden
Die Ereignisse F und W sind stochastisch abhängig, da P F ( W ) P ( W )
Alternative Lösung



P F ( W ) 45 , 4 %

P F ¯ ( W ) = 44 81 54 , 3 %

Die Ereignisse F und W sind stochastisch abhängig, da P F ( W ) P F ¯ ( W )


oder auch

P ( F ) P ( W ) = 119 200 98 200 0 , 29 54 200 = 0 , 27 = P ( F W )

Themen-Übersicht
Themen
Tipp:
Arbeite frühzeitig mit der Merkhilfe Mathematik,
die als Hilfsmittel im Abitur zugelassen ist.
Feedback:
Du hast einen Fehler gefunden oder hast Anregungen zur Internetseite?