über 250 kostenlose
Abituraufgaben
Lösung als Video
und ausformuliert
Alle Lösungen von
erfahrenen Lehrern
 
 
 
 
Lösung Abitur Bayern 2010 Mathematik LK Stochastik IV


 
Teilaufgabe 2b  (3 BE)
Wie muss die Entscheidungsregel aus Teilaufgabe 2a bei gleichbleibendem Stichprobenumfang geändert werden, wenn man die Wahrscheinlichkeit, sich irrtümlich für Typ A zu entscheiden, verringern will? Nennen Sie eine Konsequenz, die diese Änderung hinsichtlich einer Entscheidung für Typ B hat.
 
Lösung zu Teilaufgabe 2b

Hypothesentest - Entscheidungsregel



Um die Wahrscheinlichkeit, sich irrtümlich für Typ A zu entscheiden (Fehler zweiter Art), zu verringern, muss man für k eine kleinere Zahl wählen:

k < 6

Die Entscheidungsregel lautet dann zum Beispiel:



Konsequenz: die Wahrscheinlichkeit sich irrtümlich für Typ B zu entscheiden, also der Fehler erster Art, wird größer.

Themen dieser Aufgabe:
Themen-Übersicht
Themen
Tipp:
Arbeite frühzeitig mit der Merkhilfe Mathematik,
die als Hilfsmittel im Abitur zugelassen ist.
Feedback:
Du hast einen Fehler gefunden oder hast Anregungen zur Internetseite?